Geld zurück mit der BAFA-Förderung

Wie Sie Ihre staatliche Förderung beantragen und was gefördert wird erfahren Sie hier

Die BAFA-Richtlinie für Investitionszuschüsse zum Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien ist zum 10.05.2016 aktualisiert worden. Seit dem 11.05.2016 können Sie wieder neue Anträge auf Förderung stellen und dadurch bis zu 30% Ihrer Investitionskosten vom Staat zurück bekommen.


Was ist förderfähig im Bereich Druckluft?

• hocheffiziente Schraubenkompressoren mit und ohne Drehzahlregelung
• Wärmerückgewinnungen in Drucklufterzeugungsanlagen
• übergeordnete Steuerungen und Ultraschallmessgeräte zur Leckagebestimmung


Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Schraubenkompressoren
• Druckniveau zwischen 3 und 15 bar
• Die spezifischen Leistungswerte müssen die BAFA Vorgaben in Abhängigkeit des Druckniveaus und der Nennleistung erreichen (Richtlinie Einzelmaßnahmen, Seite 10, Tabelle 4); gemessen nach ISO 1217 Annex C und den dort genannten Toleranzen
• Bei drehzahlgeregelten Kompressoren gilt die spezifische Leistungsaufnahme im Bestpunkt

HINWEIS: Ein IE4 Motor ist KEINE Voraussetzung zur Förderung eines Schraubenkompressors. Dies gilt lediglich für einzelne elektrische Motore und Antriebe, auf die sich Seite 6 Kapitel 6.1 der Richtlinie für Einzelmaßnahmen bezieht. Schraubenkompressoren werden nur auf den Seiten 9/10, Kapitel 6.4 behandelt und müssen auch nur die Voraussetzungen wie o.a. erfüllen.


Wärmerückgewinnungen
• die thermische Rückgewinnungsleistung muss mindestens 70 % der elektrisch aufgenommenen Leistung des Kompressors im Nennbetrieb entsprechen

Wieviel Geld wird zurückerstattet?

• 30 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für kleine und mittlere Unternehmen
• 20 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für sonstige und große Unternehmen.
• Obergrenze der Zuwendung: 30.000,- € je Vorhaben (=Summe aller Einzelmaßnahmen an einem Standort)

Welche MARK Kompressoren sind erstattungsfähig?

Die Liste der förderfähigen Kompressoren steht hier zum Download bereit:

  • BAFA MARK

Antragstellung

• Überprüfen Sie vorab, ob Ihre Maßnahme zur Investition förderfähig ist.
• Holen Sie sich ein Angebot ein
• Reichen Sie Ihren Förderantrag online ein unter: https://fms.bafa.de/BafaFrame/querschnitt1 (inkl. Produktdatenblatt des Herstellers und Gewerbeanmeldung bzw. Handelsregisterauszug)
• Schließen Sie den Kaufvertrag ab
• Betriebsbereite Installation der Anlage innerhalb von neun Monaten nach Bewilligung