Geld zurück mit der BAFA-Förderung


Wie Sie Ihre staatliche Förderung beantragen und was gefördert wird erfahren Sie hier


Das BMWi/BAFA hat das Förderprogramm Querschnittstechnologien mit anderen Förderprogrammen im „neuen“ Investitionsprogramm „Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft“ (Kurz: „Energieeffizienz in der Wirtschaft“) zusammengeführt und aktualisiert. Es ist seit dem 01.01.2019 in Kraft getreten und Sie können bis zu 40% Ihrer Investitionskosten vom Staat zurückbekommen.

Bafa-Foerderung


Was ist förderfähig im Bereich Druckluft?

• hocheffiziente Schraubenkompressoren mit und ohne Drehzahlregelung • Wärmerückgewinnungen in Drucklufterzeugungsanlagen • übergeordnete Steuerungen und Ultraschallmessgeräte zur Leckagebestimmung • Die Einzelmaßnahmen sind beschrieben unter: http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Energieeffizienz_und_Prozesswaerme/Modul1_Querschnittstechnologien/modul1_querschnittstechnologien_node.html • der Bereich Optimierung technischer Systeme ist jetzt enthalten (Aus dem vorigen Förderprogramm wurde das Modul 4 „Optimierung“ in das Investitionsprogramms Energieeffizienz integriert): http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Energieeffizienz_und_Prozesswaerme/Modul4_Energiebezogene_Optimierung/modul4_energiebezogene_optimierung_node.html


Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?


Schraubenkompressoren • Druckniveau zwischen 3 und 15 bar • Die spezifischen Leistungswerte müssen die BAFA Vorgaben in Abhängigkeit des Druckniveaus und der Nennleistung erreichen (Richtlinie Einzelmaßnahmen, Seite 10, Tabelle 4); gemessen nach ISO 1217 Annex C und den dort genannten Toleranzen • Bei drehzahlgeregelten Kompressoren gilt die spezifische Leistungsaufnahme im Bestpunkt HINWEIS: Ein IE4 Motor ist KEINE Voraussetzung zur Förderung eines Schraubenkompressors. Dies gilt lediglich für einzelne elektrische Motore und Antriebe, auf die sich Seite 6 Kapitel 6.1 der Richtlinie für Einzelmaßnahmen bezieht. Schraubenkompressoren werden nur auf den Seiten 9/10, Kapitel 6.4 behandelt und müssen auch nur die Voraussetzungen wie o.a. erfüllen. Wärmerückgewinnungen • die thermische Rückgewinnungsleistung muss mindestens 70 % der elektrisch aufgenommenen Leistung des Kompressors im Nennbetrieb entsprechen

Wieviel Geld wird zurückerstattet?

• Es besteht die Wahl zwischen einem Zuschuss über die BAFA bzw. einem zinsgünstigen Kredit mit Tilgungszuschüssen bei der KfW • KMUs wird ein Bonus von 10% der förderfähigen Investitionskosten gewährt – d. h. KMUs können bis zu 40% BAFA-Förderung erhalten! (Vorher max. 30%!)

Welche MARK Kompressoren sind erstattungsfähig?

Die Liste der förderfähigen Kompressoren steht hier zum Download bereit:

Antragstellung

• Überprüfen Sie vorab, ob Ihre Maßnahme zur Investition förderfähig ist. • Holen Sie sich ein Angebot ein • Reichen Sie Ihren Förderantrag online ein unter: https://fms.bafa.de/BafaFrame/querschnitt1 (inkl. Produktdatenblatt des Herstellers und Gewerbeanmeldung bzw. Handelsregisterauszug) • Warten Sie auf die Bewilligung • Schließen Sie nach Bewilligung den Kaufvertrag ab • Betriebsbereite Installation der Anlage innerhalb von neun Monaten nach Bewilligung