Führen zu Druckluft

Luftkompressoren können in einer Vielzahl von Branchen und Anwendungen eingesetzt werden. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die verschiedenen Arten von (industriellen) Luftkompressoren, die MARK zu bieten hat, und ihre spezifischen Eigenschaften zeigen. Auf diese Weise haben Sie eine Vorstellung davon, welcher Kompressortyp für Ihre spezifische Situation am besten geeignet ist. 

Zu Ihrer Auswahl ⤸

Luftkompressortypen: Der Kolbenkompressor

Schauen Sie sich unseren Leitfaden für Kolbenkompressoren an, wenn Sie mehr erfahren möchten! 

Wie funktioniert ein Kolbenkompressor?

Der Kolbenluftkompressor (oder Hubkolbenkompressor) ist der älteste und häufigste Kompressortyp. Der Mechanismus funktioniert wie folgt:

Art des industriellen Luftkompressors: Kolbenkompressor

Im Wesentlichen enthält ein Kolbenkompressor ein Ventilsystem und zwei Ventilscheiben. Wenn sich der Kolben nach unten bewegt, saugt er Luft in den Zylinder an. Eine der Ventilscheiben lässt sich nach unten klappen, so dass die Luft durchlässt. Wenn sich der Kolben nach oben bewegt, lässt sich die große Scheibe ebenfalls nach oben klappen und schließt sich. Die Druckluft wird dann zum Endprozess abgegeben. Im Wesentlichen handelt es sich bei dem Mechanismus um einen - kleinen - Verbrennungsmotor, wie er in Autos zum Einsatz kommt.

Kolbenkompressoren sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. So gibt es beispielsweise einen Unterschied zwischen ölfreien und ölgeschmierten Kompressoren. Lesen Sie mehr über diesen Unterschied am Ende dieses Artikels.Es gibt auch einstufige,zweistufige undmehrstufigeKolbenkompressoren. Diese letzte Art von Kolbenkompressor enthält einen zusätzlichen Schritt, bei dem die Luft ein zweites, drittes oder sogar viertes Mal komprimiert wird. 

In welchen Branchen werden Kolbenkompressoren häufig eingesetzt?

Obwohl Kolbenkompressoren in vielen verschiedenen Konfigurationen erhältlich sind, werden sie am häufigsten in folgenden Bereichen eingesetzt: 

  • Garagen;
  • DIY-Einstellungen;
  • Werkstätten
  • Kleine Industrien;

Die Vorteile eines Kolbenluftkompressors

Generell bietet ein Kolbenkompressor folgende Vorteile: 

  • Die Anschaffungskosten sind gering;
  • Kolbenkompressoren können leicht bewegt werden;
  • Kolbenkompressoren sind einfach zu steuern und zu bedienen.


Luftkompressortypen: Der Schraubenkompressor

Lesen Sie mehr über Schraubenkompressoren in unseremLeitfaden zu Schraubenkompressoren!

Wie funktioniert ein Schraubenkompressor?

Art des industriellen Luftkompressors: Schraubenkompressor

Anstelle eines Ventilsystems verwendet dieser Luftkompressor Rotoren , um die Luft zu verdichten. Männliche und weibliche Rotoren drehen sich in entgegengesetzte Richtungen und fangen so die Luft zwischen ihnen ein. Dadurch wird das Luftvolumen reduziert. Die Druckluft kann dann sofort in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden. Der Schraubenkompressor verfügt nicht über ein Ventilsystem: Dadurch wird die Gefahr mechanischer Unsymmetriereduziert. Diese Art von Luftkompressor kann mit hohen Luftdurchsätzen betrieben werden. 

In welchen Branchen werden normalerweise Schraubenkompressoren eingesetzt?

Schraubenkompressoren können in den gleichen Branchen wie Kolbenkompressoreneingesetzt werden. In vielen Fällen ersetzen sie sie aufgrund ihrer höheren Kapazität und der Tatsache, dass sie einen konstanten Luftstrom liefern können. In einigen Branchen ist ein konstanter Luftstrom erforderlich, z. B.:

  • Nahrungsmittelindustrie;
  • Verpackungsindustrie;
  • Automobilindustrie
  • Automatisierte Fertigungsindustrie.

Die Vorteile eines Schraubenkompressors

  • Schraubenkompressoren unterscheiden sich vom Kolbenkompressor in folgenden Punkten:

    Die Volumenkapazität ist viel höher als die eines Kolbenkompressors;
  • Es kann einen kontinuierlichen Luftstromliefern, wegen seiner niedrigeren Innentemperatur;
  • Er erzeugt weniger Geräusche als ein Kolbenkompressor, da die beweglichen Teile nicht miteinander in Kontakt stehen. 


Ölfreie oder ölgeschmierte Luftkompressoren: Für welchen wähle ich?

Sowohl der Kolbenkompressor als auch der Schraubenkompressor sind ölfrei und ölgeschmiert erhältlich. In letzterem wird Öl hauptsächlich zum Schmieren, Abdichten und Kühlen der Druckluft verwendet. In ölfreien Luftkompressoren wird das gleiche durch verschiedene Mittel erreicht, zum Beispiel durch vorgeschmierte Zylinder und einen Ladeluftkühler.

Es ist wichtig, zuerst herauszufinden, für welchen genauen Prozess der Luftkompressor verwendet wird. Bei einigen Anwendungen ist selbst das geringste Risiko einer Kontamination nicht zu nehmen. Zum Beispiel: 

  • ac0032220;Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie
  • Die Pharmaindustrie;
  • Die Papierindustrie;
  • Elektrische Fertigung. 

In diesen Branchen bieten ölfreie Luftkompressoren eine elegante Lösung. Sie wiegen weniger und es besteht offensichtlichkein Kontaminationsrisiko.

Bei einigen - kleineren - Prozessen stellt die Ölkontamination jedoch kein unmittelbares Problem dar. Es könnte sinnvoll sein, einen ölgeschmierten Luftkompressor zu verwenden, da sie weniger Wartungsaufwandhaben, eine längere Lebensdauer haben und weniger Lärm oder Hitze erzeugen.

Art des industriellen Luftkompressors: Ölfrei

⇪ Zurück nach oben ⇪

Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung

Sie sind sich immer noch nicht sicher, welchen Luftkompressor Sie wählen sollten? Unsere Experten beraten Sie richtig: Lassen Sie es uns wissen und wir beantworten alle Ihre Fragen So bald wie möglich. 

Lesen Sie mehr über Luftkompressoren in verwandten Artikeln

⇪ Zurück nach oben ⇪