Bewährte Zuverlässigkeit

Alle Kompressorkomponenten wurden sorgfältig ausgewählt. Das Konzept basiert auf modernster Technik und die Produktion unterliegt strengen Qualifikations- und Prüfverfahren. Die intelligente Steuerung sorgt für flexible Überwachung, und auch das Filtersystem wurde auf eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Hohe Leistung

Die Verdichterstufe enthält zwei asymmetrische Profilrotoren auf hochwertigen Lagern und wird mittels eines Elektromotors über ein Getriebe angetrieben, für langfristige, höchste Effizienz und Zuverlässigkeit. Das Belüftungssystem ist dank der leistungsstarken, drehzahlgeregelten Turbine und dem Aluminium-Kühlerblock mit großen Oberfläche hocheffizient.

Wartungsfreundliche Konstruktion

Die breiten Türen des Gehäuses öffnen sich um 180 Grad und die Paneele können leicht entfernt werden. Im geöffneten Zustand bieten die Kompressoren problemlosen Zugang zu allen beweglichen Teilen und Betriebsstoffen ohne die Verwendung von Spezialwerkzeugen. Ein klarer Wartungsplan ist über die Steuerung abrufbar. Weitere Informationen zu Originalfiltern und -abscheidern ...

Leicht zu installieren und zu betreiben

Alle Kompressoren haben einen geringen Geräuschpegel, was Kompatibilität mit den meisten Betriebsumgebungen gewährleistet. Dank des All-in-One-Pakets ist kein spezielles Fundament erforderlich. Alle Anschlüsse sind für die Montage von der gleichen Seite zugänglich. Auch die Leitungsführung kann problemlos von oben erfolgen.

Frequenzumrichter (IVR)

Ein Last/Leerlaufkompressor sorgt für gleich bleibende Druckluftleistung. Wenn der voreingestellte Druck erreicht ist, schaltet der Kompressor in den Entlastungsmodus (Einlassventil gesteuert). Der Kompressor startet die gleiche Routine, sobald der Druck unter einen vordefinierten Wert fällt.

Das Funktionsprinzip eines frequenzgeregelten Kompressors sieht allerdings niedrigere Spitzen und ein gleichmäßiges Luftprofil vor. Dank des Frequenzwandlers schaltet der Kompressor nie auf Last/Leerlauf, da sich die Drehzahl dem Bedarf anpasst. Das führt dazu, dass der Kompressor den gesamten Energieverbrauch in den Prozess zur Drucklufterzeugung überträgt, was sehr kostengünstig ist. Der RMF IVR Kompressor ist mit einem Frequenzwandler, mit geringer nichtlinearer Verzerrung, in einem gut belüfteten Gehäuse ausgestattet. Im Fall von stark schwankendem Energieverbrauch können Einsparungen von über 30 % im Vergleich zu einem gleichwertigen Gerät mit fester Drehzahl erzielt werden!